Fassaden- sowie Keller- und Strangsanierung, Rankestraße - Berlin

Gegenstand der Planung war die Sanierung der Fassade sowie des Kellergeschosses des bestehenden Mietshauses in der Nähe des Breitscheidplatzes am Ku´damm in Berlin Charlottenburg.

 

Die Fassadengestaltung mit einer schlicht sowie dezent gehaltenen Architektursprache spiegelt sich in der Wahl der Materialien, der Gliederung sowie der Farbenauswahl wider. Das Farb- sowie Gestaltungskonzept passt sich behutsam an die Wünsche und Anforderung von Mieter und Bauherr an. Im Erdgeschoss sorgt ein eleganter Grauton für die Zonierung des Sockelbereiches der Gastronomie und schafft somit einen Übergang von Straßen- zum Restaurantraum. Die oberen Geschosse sind mit einer zurückhaltenden Ornamentik und schlichten Farbgebung versehen und passen sich behutsam der Eleganz der Architektursprache des Ku´damms an.

 

Das Kellergeschoss sowie die Installationsstränge durch die Erdgeschosseinheit wurden parallel im Zuge der Fassadenmaßnahmen und des Ausbaus der Gastronomieräume im Erdgeschoss umfassend saniert.

Das Gebäude

Rankestraße 35

10789 Berlin

Leistungsumfang

  • Objektplanung gem. §34 HOAI, Gebäude, Leistungsphasen 1-9

Baukosten netto (KG 300 bis 500)

Rd. 650.000,00  €

Bruttogrundfläche

Rd. 660 m²

 

Bearbeitungszeit

November 2019 bis August  2020

 

Status

Fertig

 

Auftraggeber

Berolina Hotels GmbH