Neubau Grundschule Käthe-Kollwitz in Waren (Müritz)

Auf Grundlage einer Machbarkeitsuntersuchung aus dem Jahr 2018 wurde durch die Stadt Waren (Müritz) beschlossen, die alte sanierungsbedürftige und zu kleine Grundschule durch einen größeren Ersatzneubau zu ersetzen. Auf Grundlage dieses Beschlusses wurde im Jahr 2019 eine europaweite Ausschreibung für die Generalplanerleistungen für den Neubau der Grundschule in Modulbauweise durchgeführt. Als siegreiches Planungsbüro haben wir im April 2020 den Auftrag für die Planung einer vierzügigen Grundschule mit Mensa erhalten.

 

Das neue Schulgebäude soll auf dem Grundstück des bereits bestehenden Hortgeländes in Verbindung mit der angrenzenden Sporthalle errichtet werden. Der Entwurf sieht einen rechteckigen, dreigeschossigen Baukörper vor, der in den Obergeschossen jeweils über den Eingängen mit einer dreieckigen Fläche auskragt.

Der Haupteingang grenzt an einen Vorplatz, von der Hans-Beimler-Straße zurückgesetzt, an. An den großzügigen Eingang schließt der Mensa- und Cafeteriabereich sowie das Haupttreppenhaus für die oberen Geschosse an. In westliche Richtung erschließt man die Fachräume wie Bewegungsraum und Bibliothek und die Schulverwaltung. Ein weiterer Eingang befindet sich an der Nordseite, dem Hort zugewandt.

Auf Grund der Raumgröße und aber auch wegen der Höhenentwicklung des Geländes wird die Mensa abgesenkt, so dass der Raum durch eine größere Raumhöhe mehr Aufenthaltsqualität bietet und gleichzeitig ein ebenerdiger Ausgang auf den Schulhof möglich ist.

In den beiden oberen Geschossen sind jeweils zwei „Klassenverbände“ angeordnet. Ein Klassenverband beinhaltet jeweils vier Klassenräume, zwei Gruppenräume, einen Lehrerraum und an Stelle eines Flures dient eine großzügige Multifunktionsfläche, die als Garderobe, für Aufenthaltszwecke, aber auch für erweiterte Unterrichtsflächen, wie Projektarbeit oder ähnliches dienen kann. Zwischen zwei Klassenverbänden liegen Fachräume und jeweils eine zentrale Sanitäreinheit.

Neubau Grundschule Käthe-Kollwitz

Hans-Beimler-Straße
17192 Waren (Müritz)

Leistungsumfang

  • Generalplanerleistungen für die Leistungsphasen 2-8

Baukosten  netto (KG 300 bis 400)

Rd. 9,6 Mio. € (geplant)

Bruttogrundfläche

5.330 m²

 

Bearbeitungszeit

Mai 2020 bis voraussichtlich Dezember 2022

 

Status

In Bearbeitung (Entwurfsplanung)

 

Auftraggeber

Stadt Waren (Müritz)