Jugendwohnheim Kleinmachnow

Gegenstand der Planung ist die Erweiterung eines bestehenden Wohnheims für Jugendliche und Auszubildende auf dem Gelände eines Schulcampus in Kleinmachnow. Die Erweiterung sieht ein 4- geschossiges Gebäude mit insgesamt 108 Betten vor. Es ist geplant, dass die Jugendlichen in Wohngruppen für je 8 Personen untergebracht werden. Zusätzlich sind zahlreiche Gemeinschaftsflächen vorgesehen. Der Grundriss des Objektes zeichnet sich durch eine klare Raumgliederung aus, die durch Vor- und Rücksprünge geprägt ist. Ebenso besticht die Fassadengestaltung mit einer schlicht sowie dezent gehaltenen Architektursprache. Auch die erzeugte Spannung zwischen vertikale und horizontale Elemente trägt zu dieser bei und fügt sich in die Umgebung als klarer und stringenter Baukörper ein, ohne dabei diese zu ignorieren. Bodentiefe Fenster mit modernen, verschiebbaren aus Metall gefertigten Fensterläden sorgen für eine interessante und atmosphärische Lichtwirkung im Innen- sowie Außenraum und geben dem Wohnhaus in seiner Ganzheit Raum für Eleganz und Schlichtheit gleichermaßen.

Jugendwohnheim

Kleinmachnow

Schwarzer Weg 3

14532 Kleinmachnow

Leistungsumfang

  • Generalplanungsleistung für Gebäude und Freianlagen für alle Leistungsphasen der HOAI

  • Projektsteuerung

Baukosten netto (KG 300 bis 500)

Rd. 3,0 Mio €

Bruttogrundfläche

Rd. 1.800 m²

 

Bearbeitungszeit

2019 bis voraussichtlich 2021

 

Status

In Bearbeitung

 

Auftraggeber

Berolina Hotels GmbH